Erfahren Sie hier mehr zu all den Tipps und Tricks im Bereich von Schwimmbäder und Abdeckungen

Rückspülen: mindestens 1x pro Woche bzw. bei Erreichen über 1 bar!

Winterbetrieb: Vermeiden Sie es, die Chlorprodukte (Tabletten) direkt in das Schwimmbecken zu geben. Durch das Chlor entstehen am Boden weiße Flecken. Chlorgranulate + pH Senker zuerst in einem Eimer mit Wasser lösen und dann in das Becken leeren. Die einfache und auch sichere Lösung ist, Granulate direkt über den Skimmer dosieren. Reinigen des Beckenrandes spezielle Reinigungsmittel verwenden zB Revanet, Alkasal, TS 93 und Kalex. Mechanische Beschädigung vermeiden!

Decken sie ihr Schwimmbad im Winter mit einer lichtgeschützten Plane ( Siloplane ) ab dann haben sie im Frühjahr glasklares Wasser

Nach dem Sommer: Becken kann bis zur Frostperiode in Betrieb gehalten werden. Laufzeit der Filteranlage kann verkürzt werden (zB für Abkühlung nach dem Saunabetrieb)

Bodensaugen: mindestens 1-2x pro Woche

Ist der Beckenboden stark verschmutzt, z. B. nach einer dreiwöchigen Urlaubsfahrt, sollte man zunächst den Boden mit einer separaten Beckenbürste schrubben.Ist der Schmutz gelöst, die Filterpumpe ausschalten, damit der Dreck sich wieder auf den Boden setzen kann. Dann mit einem Bodenabsauger ohne Bürsten (Flex a Vac) den Boden absaugen. Diese Methode ist schneller und weniger mühevoll.